Holzmuseum

MARKTL BRUNO
"Holz-Kreativling"
evangelischer Nichtraucher
furcht- und parteilos
sonst recht bodenständig
(Flugangst)

Holzmuseum

Weißenbach 4
9563 Gnesau
 
Tel.: 04278 800
Mobil: 0664 4412944

Holzhandwerkzeug

Hier sehen Sie Werkzeuge und Geräte zur Holzbearbeitung: Angefangen von der Holzschlägerung und - Bringung, sowie für Zimmerer, Behauer, Brunnenrohrbohrer, Tischler, Drechsler, Fassbinder, Wagner, Schindeldecker, Bildhauer usw. weiters mit welcher Präzision ein Tischler schon vor Jahrhunderten mit einfachsten Werkzeugen z.B. Gärungszinken gefertigt hat. Beim "Drachsler Sepp" aus Gnesau hat es bei seinen Arbeiten Null-Toleranz gegeben - seine Spinnrad-Speichen hätten von einer CNC-Maschine stammen können. Diese Leute waren Kunst-Handwerker.

Holzdrechselbank

Holzdrechselbank
Auf dieser Drechselbank hat Herr Josef Unterweger "Drachsler Sepp" aus Gnesau, Jahrgang 1912, und auch sein Vater, der sie um die vorige Jahrhundertwende ersteigert hatte, gedrechselt.

ca. 150 Jahre

L: 160 cm - B: 110 cm - H: 110 cm

Radbock aus der Wagnerei Seebacher

Radbock
Der Radbock stammt aus der Wagnerei Seebacher aus Rattendorf im Gailtal.

ca. 150 Jahre

L: 170 cm - B: 65 cm - H: 85 cm

Holzgewindeschneider

Holzgewindeschneider
stammt aus der Wagnerei meines Vaters, die ursprünglich beim Schmiedwirt in Gnesau - Weissenbach, wo auch eine Wagnerei existierte, stand.

ca. 200 Jahre

H: 62 cm - B: 37 cm

Spinnradpresse aus Gnesau

Spinnradpresse
stammt aus der Drechslerei des Josef Unterweger in Gnesau.

ca. 100 Jahre

90x90 cm + 70x70 cm

zurück zur Startseite